» » Pinnies Rhabarberkuchen für den Frühling

Pinnies Rhabarberkuchen für den Frühling

eingetragen in: Allgemein, Pinnies Rezepttipps | 0

FullSizeRender-12

Endlich scheint wieder die Sonne, die Tage werden länger und länger und die Winterjacken können im Schrank bleiben! Um den Frühling richtig zu feiern, solltet ihr dieses leckere Rezept für Rhabarberkuchen ausprobieren, und in der Sonne im Garten oder auf dem Balkon genießen!

Na, läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Der Rhabarberkuchen mit Baiser besteht aus 3 verschiedenen Komponenten:

 

#1 Der Mürbeteig

FullSizeRender-7

125g Zucker

125g Butter 

250g Mehl

1 Ei

1/4 Päckchen Backpulver

1 Vanillezucker

1 Prise Salz

etwas Paniermehl

 

Für den Mürbeteig müsst ihr einfach alle oben stehenden Zutaten abwiegen, und in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Achtet darauf, die Butter mindestens eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie weich wird und sich gut kneten lässt.

Nehmt dann eine Springform, belegt den Boden mit Backpapier und fettet den Rand mit etwas Butter oder Margarine ein, damit der Teig später nicht anklebt und euer fertiger Kuchen sich leicht aus der Form lösen lässt.

Rollt jetzt den Mürbeteig in der Form aus. Ihr könnt das entweder einfach mit den Fingern machen, oder mit einem kleinen Nudelholz. Vergesst den Rand nicht! 🙂 

Bestreut das ganze mit etwas Paniermehl als Saftstopp. So weicht euer Boden später nicht so schnell durch. Das Ganze sollte dann etwa so aussehen:

Screenshot 2016-04-11 14.38.29

#2 Der Rhabarber

FullSizeRender-6

Schält 1kg Rhabarber, schneidet ihn in etwa 1cm kleine Stücke, und gebt ihn mit einer halben Tasse Wasser in einen Topf. Auf mittlere Hitze sollte er dann etwa 10-15 Minuten vorgaren. Sobald ihr seht, dass er seine Farbe verändert, könnt ihr ihn vom Herd nehmen. Lasst das Ganze dann noch etwa 15 Minuten ziehen, bevor ihr den Rhabarber auf dem Mürbeteig in der Backform verteilt. In der Zwischenzeit könnt ihr den Ofen vorheizen. Ober- und Unterhitze und 180°C 🙂

Sobald der Ofen fertig vorgeheizt ist, könnt ihr euren Kuchen für eine halbe Stunde auf mittlerer Schiene hineingeben.

FullSizeRender-10

#3 Das Baiser

Screenshot 2016-04-12 09.33.42

Weil der Rhabarber gar nicht gezuckert wird, braucht ihr auf eurem Kuchen noch etwas Süßes. Schlagt zwei Eiweiß mit 150g Zucker auf. Zieht den Kuchen nach einer halben Stunde kurz heraus, gebt den Eiweißschaum darauf, und das Ganze dann für weitere 10 Minuten in den Ofen.

Und fertig ist der leckere frühlingshafte Rhabarberkuchen! Ihr müsst ihn nur noch etwas auskühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form löst.

Somit habt ihr den perfekten Kuchen für gemütliches Zusammensitzen im Freien!

 

Versprochen 😉 yourPinnie

Bitte hinterlasse eine Antwort