» » SPITZENSPIEL

SPITZENSPIEL

eingetragen in: Spielempfehlungen | 0

Spinderella – Das Kinderspiel des Jahres 2015

Verregnete Nachmittage, laue Sommerabende oder kurze Langeweile zwischendurch? Da können nicht nur die beliebten Spieleklassiker wie Monopoly oder Tabu Abhilfe schaffen.

 

Denn um die tollsten neuen Spiele bekannter zu machen kürt eine Kritikerjury aus Journalisten jedes Jahr die innovativsten, originellsten Neuheiten auf dem Spielemarkt zum „Spiel des Jahres“. And the winner 2015 is ….

… SPINDERELLA! Der Gewinner in der Kategorie „Kinderspiel des Jahres 2015“ heißt Spinderella, ein abenteuerliches Brettspiel der etwas anderen Art vom Spieleverlag Zoch. Pinnie hat Spinderella für euch unter die Lupe genommen!

Ameisen und Spinnen sind die Hauptakteure in Spinderella. Der Ameisen-Highway, auf dem heute der große internationale Ameisen-Marathon stattfindet ist in Gefahr! Die fiesen Spinnengeschwister Roberto, Klaus und Spinderella lauern nämlich schon darauf, sich die sportlichen Ameisen von oben, d.h. von einer zweiten Spielebene, die oberhalb des „Waldbodens“ angebracht ist, zu schnappen und sie zurück zum Start zu versetzen. Roberto und Klaus, die beiden Spinnenbrüder, seilen vom oberen Spielbrett aus gemeinsam ihre Schwester ab. Nach dem Ergebnis von 3 verschiedenen Würfeln müssen die Spieler entweder die Spinnen, die Ameisen oder eine Borke bewegen. Die magnetischen Spinne, die an Fäden von der oberen Ebene des Spielaufbaus hängt, kann die Ameisen schnappen, wenn sie ihnen nahe genug kommt, und sie so wieder an den Anfang des Spielfeldes versetzen. Die Borke dient als Versteck. Gewonnen hat derjenige Spieler, der als erstes sein gesamtes Ameisen-Team sicher ins Ziel bringt. Neben dem notwendigen Quäntchen Glück geht es bei Spinderella auch um strategische Entscheidungen: Sicherheit oder Risiko? Schutz oder Angriff? Ein ständiger Nervenkitzel!

Das Spiel von Autor Roberto Frago für 2 – 4 Personen ab 6 Jahren hat sich gegen etwa 150 Konkurrenten durchgesetzt. Die Kritiker lobten Spinderella nicht nur für die unterhaltsame Kombination aus Glück und Taktik, sondern auch für die hochwertigen Materialien und das Design. Alle Spiele werden übrigens in Zusammenarbeit mit Familien, Kindergärten und Schulen getestet. Für ca. 30€ gibt es den Spielspaß für Groß und Klein zu kaufen.

Übrigens – neben dem Gewinnerspiel stellt die Jury auch jedes Jahr eine Liste weiterer toller Spiele zusammen, die ebenfalls in der engeren Wahl für das Spiel des Jahres standen. Die Liste mit den Empfehlungen für Kinderspiele 2015 findet ihr unter diesem Link. Ich bin ganz sicher: mit den tollen Tipps des „Spiel des Jahres e.V.“ steht spannenden Spieleabenden und fantastischen Familienstunden nichts im Wege!

Versprochen 😉 yourPinnie

 

 

 

Bitte hinterlasse eine Antwort